Ausübung von Rechten

Das LOPD und die DSGVO gewähren den interessierten Parteien die Möglichkeit, eine Reihe von Rechten im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten auszuüben. Solange die Benutzerdaten von „Stamps Moratal“ verarbeitet werden, können sie ihre Rechte ausüben. Zu diesem Zweck muss der Benutzer Dokumente zum Nachweis seiner Identität (Personalausweis oder Reisepass) per E-Mail an office@stampsmoratal.com oder durch schriftliche Mitteilung an die in unserem rechtlichen Hinweis angegebene Adresse bereitstellen. Diese Mitteilung muss die folgenden Informationen enthalten: Vor- und Nachname des Nutzers, die Anfrage, die Adresse und die unterstützenden Informationen.
Die Ausübung der Rechte muss vom Benutzer durchgeführt werden. Sie können jedoch von einer bevollmächtigten Person als gesetzlicher Vertreter der bevollmächtigten Person ausgeführt werden. In diesem Fall müssen die Unterlagen vorgelegt werden, aus denen hervorgeht, dass die betreffende Partei vertreten ist.
Der Nutzer kann die Ausübung folgender Rechte verlangen:
• Recht, Zugang zu personenbezogenen Daten anzufordern.
• Recht auf Berichtigung (falls sie nicht korrekt sind) oder Löschung.
• Das Recht, die Einschränkung ihrer Behandlung zu beantragen. In diesem Fall werden sie von Stamps Moratal nur zur Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen aufbewahrt.
• Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung: Stamps Moratal stellt die Verarbeitung Ihrer Daten ein, es sei denn, aus berechtigten Gründen oder zur Ausübung oder Verteidigung möglicher Ansprüche muss die Verarbeitung fortgesetzt werden.
• Recht auf Datenübertragbarkeit: Wenn Sie möchten, dass Ihre Daten von einer anderen Firma verarbeitet werden, erleichtert Stamps Moratal die Übertragbarkeit Ihrer Daten auf die neue verantwortliche Person.
Für den Fall, dass die Einwilligung für einen bestimmten Zweck erteilt wurde, hat der Nutzer das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Behandlung aufgrund der Einwilligung vor ihrem Widerruf zu beeinträchtigen.
Wenn ein Benutzer der Ansicht ist, dass es ein Problem mit der Art und Weise gibt, in der Stamps Moratal mit seinen Daten umgeht, kann er seine Ansprüche an den Verantwortlichen für die Sicherheit oder an die entsprechende Datenschutzbehörde richten Fall von Spanien.

ERHALTUNG VON DATEN

Die disaggregierten Daten bleiben ohne Löschfrist erhalten. In Bezug auf die Kundendaten variiert die Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten in Abhängigkeit von der Leistung, die der Kunde in Anspruch nimmt. In jedem Fall wird es das notwendige Minimum sein, das aufrechterhalten werden kann, bis:
• 4 Jahre: Gesetz über Verstöße und Sanktionen in der Sozialordnung (Pflichten in Bezug auf Mitgliedschaft, Registrierung, Löschung, Beiträge, Zahlung von Gehältern ...); Kunst. 66 f. Allgemeines Steuerrecht (Geschäftsbücher ...)
• 5 Jahre: Art. 1964 BGB (persönliche Handlungen ohne besondere Bestimmung)
• 6 Jahre: Art. 30 HGB (Geschäftsbücher, Rechnungen ...)
• 10 Jahre: Art. 25 Gesetz zur Verhütung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.
Benutzer von Mailinglisten oder von Stamps Moratal auf RRSS-Seiten oder -Profilen hochgeladene Mailinglisten bleiben so lange erhalten, bis der Benutzer seine Zustimmung widerruft.
Gegebenenfalls Kandidatendaten (C.V.): Falls der Kandidat nicht ausgewählt wird, kann Stamps Moratal seinen Lehrplan maximal zwei Jahre lang aufbewahren, um ihn in künftige Ausschreibungen aufzunehmen, sofern der Kandidat nichts anderes angibt.

DATENSAMMLUNG UND -BEHANDLUNG

"Stamps Moratal" hat die Pflicht, die Benutzer seiner Website über die Erhebung personenbezogener Daten zu informieren, die entweder per E-Mail oder durch Ausfüllen der auf der Website enthaltenen Formulare vorgenommen werden können. In diesem Sinne wird "Stamps Moratal" als verantwortlich für die mit den oben beschriebenen Mitteln gesammelten Daten angesehen.

Im Gegenzug informiert "Stamps Moratal" die Nutzer darüber, dass der Zweck der Verarbeitung der erhobenen Daten die Beachtung von Nutzeranfragen, die Aufnahme in die Kontaktagenda, die Bereitstellung von Produkten oder Dienstleistungen und die Verwaltung der Daten umfasst Geschäftsbeziehung Als Verarbeitung personenbezogener Daten gelten Vorgänge, Verfahren und technische Verfahren, die automatisiert oder nicht automatisiert durchgeführt werden und die Erhebung, Speicherung, Änderung, Übermittlung und sonstige Handlungen an personenbezogenen Daten ermöglichen.
 "Stamps Moratal" stellt den Nutzern eine Reihe von Telematikmechanismen zur Erhebung und Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken zur Verfügung. Die personenbezogenen Daten, die auf elektronischem Wege entweder per E-Mail, über die Kontaktformulare auf dieser Website oder über Online-Vertragsabschlüsse bereitgestellt werden, werden für die kaufmännische und administrative Verwaltung der Kunden und Nutzer des Unternehmens verwendet. Diese Daten werden tr sein